Fr., 1. Dezember 2006

Viele Menschen stimmt die Vorweihnachtszeit nachdenklich und nicht selten auch dankbar - dankbar für ein Leben ohne schwere Krankheit, ohne Armut, ohne niederdrückende Sorgen. Wie viele von euch möchte auch ich in dieser Zeit etwas von meiner Dankbarkeit weitergeben und zwei Einrichtungen in Tempelhof-Schöneberg jeweils mit einer Spende unterstützen. Vor allem aber möchte ich zu weiteren Spenden für diese aus meiner Sicht bedeutenden Projekte aufrufen:

Fr., 1. Dezember 2006

Eine jüngst vom Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlichte Kinder- und Jugendgesundheitsstudie kommt zu beunruhigenden Ergebnissen: 15 Prozent der Drei- bis 17-jährigen sind übergewichtig, mehr als 6 Prozent sogar krankhaft.

Das lässt aufschrecken und unterstreicht die Dringlichkeit politischen Handelns. Unbestritten ist: Gesunde Ernährung, ausreichende Bewegung und adäquate Möglichkeiten zur Stressbewältigung für Kinder und Jugendliche entscheiden mit über die Startchancen und die Chancengleichheit der ersten Generation des 21. Jahrhunderts.